Landesinitiative wählt Regionale-Projekt für Fallstudienanalyse

Coesfeld, 11.10.18 (PM). Das Regionale-Projekt BerkelSTADT ist beispielhaft für ganz NRW, dieser Meinung ist das Düsseldorfer Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Landesministerin Ina Scharrenbach hat das Coesfelder Projekt deshalb jetzt gemeinsam mit 24 anderen in eine Landesinitiative aufgenommen: Zukunft.Innenstadt.Nordrhein-Westfalen, unter diesem Motto wird die Landesinitiative aktuelle stadtentwicklungspolitische Herausforderungen in den Innenstädten in den Blick nehmen. Denn, so heißt es in einem Brief aus dem Ministerium: „Die Innenstädte sind die Herzen unserer Städte und Gemeinden – sie sind gesellschafts- und identitätsstiftend. Die Gestaltung und Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Zentren ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die nur durch das Zusammenwirken aller Akteure der Innenstadtentwicklung gelingen kann.“
Bürgermeister Heinz Öhmann freut sich, dass das BerkelSTADT-Projekt nun in die Analyse einfließt: „Die Attraktivität unserer Innenstadt ist eine zentrale Aufgabe hier in Coesfeld – schön, dass unsere Anstrengungen auch in Düsseldorf bemerkt und anerkannt werden.“

Zum Thema Landesinitiative Zukunft.Innenstadt.Nordrhein-Westfalen

Die Landesinitiative möchte die aktuellen stadtentwicklungspolitischen Herausforderungen in den Innenstädten in den Blick nehmen wie z. B. den Strukturwandel im Einzelhandel oder gewandelte Ansprüche an öffentliche Räume. Ziel ist es, die Kommunen künftig im Rahmen der Städtebau- und Wohnungspolitik noch besser bei der Stärkung ihrer Innenstädte zu unterstützen.
Frau Ministerin Ina Scharrenbach hat aus diesem Grund am 2. Juli 2018 die Landesinitiative Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit folgenden Partnern offiziell verkündet:

• Städtetag Nordrhein-Westfalen
• Städte- und Gemeindebundes Nordrhein-Westfalen
• Bauausschuss des Deutschen Städtetags
• Handelsverband Nordrhein-Westfalen
• Industrie- und Handelskammer Nordrhein-Westfalen
• Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e. V.
• Verband der Wohnungswirtschaft
• Haus und Grund Rheinland
• Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
• Landesinitiative Stadtbaukultur
• Netzwerk Innenstadt Nordrhein-Westfalen
• Arbeitsgemeinschaft historische Stadt- und Ortskerne Nordrhein-
Westfalen
Weiterhin wird die Landesinitiative von der in Duisburg ansässigen Fokus Development AG unterstützt. Partner in der Landesregierung sind die Ministerien für Verkehr sowie Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.
Im Schreiben des Ministeriums vom 24.09.18 an Herrn Bürgermeister Heinz Öhmann heißt es weiter:
„Es gibt in Nordrhein-Westfalen bereits viele hervorragende Projekte und Initiativen, um den Wandel in den Innenstädten aktiv zu gestalten. Aus diesen sollen im Rahmen der Landesinitiative die Handlungsansätze herausgearbeitet werden, die besonders vielversprechend und übertragbar sind.
Ihre Stadt wurde mit der BerkelSTADT als eines von 25 guten Projekten ausgewählt, um die Bedeutungszunahme ökologischer Handlungsansätze in den Innenstädten näher zu untersuchen. Ich erhoffe mir aus der Analyse Ihres Handelns vor Ort Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen für alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen!“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.