Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan „SO-Gebiet Biomassekraftwerk Brink“

Coesfeld, 14.08.18 (PM/hlm). Auf dem Grund der ehemaligen Ziegelei Kuhfuß am Brink, nahe der Wertstoffanlage von Remondis, soll ein Biomassekraftwerk errichtet werden. Dazu hatte der Rat der Stadt Coesfeld am 17.05.2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 149 „SO-Gebiet Biomassekraftwerk Brink“ beschlossen.

Bereits vor 14 Jahren plante die NaWaRoS Engineering GmbH den Bau einer Biogasanlage, die durch mikrobielle Zersetzung von Getreide Energie gewinnen sollte. Die Abkürzung NaWaRo steht dabei für nachwachsende Rohstoffe. 2010 kam das wirtschaftliche Aus des Projektes. Der bereits installierte Fermenter (Gärbehälter) ging nie in Betrieb. Dieser soll nun mit dem neuen Betreiber, der baden-württembergischen BioMasseKraftwerk Coesfeld GmbH reaktiviert und erweitert werden.

Über die Pläne informiert die Stadt Coesfeld im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und lädt zu einer Veranstaltung im großen Sitzungssaal des Rathauses Markt 8 am 27.08.2018, 18 Uhr ein. Anwohner und interessierte Bürgerinnen und Bürger können und sich den vorläufigen Bebauungsplan erläutern lassen. Informationen über den aktuellen Planungsstand gibt es im Internet hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.