Guido Sondermann ist neuer Vorsitzender des Kreiskomittees der Katholiken

Coesfeld, 04.12.18 (pbm/mek). Guido Sondermann ist der neue Vorsitzende des Kreiskomitees der Katholiken im Kreisdekanat Coesfeld. Der Coesfelder löst damit Gerhard Schmitz aus Nottuln ab, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr zur Wiederwahl stand. Kreisdechant Johannes Arntz dankte dem scheidenden Vorsitzenden für sein Engagement.

Zum Kreiskomitee der Katholiken gehören Vertreter der Verbände, Pfarreien und Organisationen aus dem Kreisdekanat. Es nimmt die Interessen der Katholiken in der Region wahr und ist deren Sprachrohr.

Der Wahl vorausgegangen war Ende September die konstituierende Kreisdekanatsversammlung, an der erstmals Weihbischof Dr. Stefan Zekorn teilgenommen hatte. In der gemeinsamen Sitzung wurden die Delegierten für den Diözesanrat und das Diözesankomitee sowie der Vorstand des Kreiskomitees gewählt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.