Städtepartnerschaft Lette – Plerguer feiert 50-jähriges Bestehen

Coesfeld/Lette, 29.04.18 (rijn). Was als sportliche Begegnung auf dem Fußballfeld begann ist heute eine gewachsene deutsch-französische Städtepartnerschaft, die in diesem Jahr auf eine 50jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Die Gemeinden Lette und Plerguer feiern Goldhochzeit. „Das ganze Jahr steht im Zeichen der Jubiläumsfeierlichkeiten, den Höhepunkt bildet die Festwoche in unserer bretonischen Partnergemeinde Plerguer vom 26. Juli bis zum 1. August“, erzählt Christian Reiling, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees. „Dann steht der ganze Ort still.“ Zum Festprogramm reisen rund 140 Teilnehmer, darunter auch Bürgermeister Heinz Öhmann, mit zwei Bussen und eigenen Pkws nach Frankreich. Die Radler machen sich bereits zehn Tage vorher auf die 900 Kilometer lange Strecke in die Bretagne.

Ein Rückblick: Im Jahr 1964 knüpfte Berthold Kolacki, Mitglied im Sportverein DJK Vorwärts Lette, während seines Studiums in Frankreich Kontakte zum Sportverein TA Rennes. Zwei Jahre später lud der Letteraner Verein E.S.S.M. Plerguer nach Lette ein. Anlässlich des 45. Stiftungsfestes der DJK Vorwärts Lette besiegelten Bürgermeister Romé und der Letteraner Bürgermeister Josef Schulze Herding durch den Austausch von Urkunden die Partnerschaft.

Städtepartnerschaften beruhen auf einem einfachen, aber wirkungsvollen Konzept: dem Zusammentreffen von Menschen, dem Austausch von Erfahrungen, Ideen und Informationen. Während nach dem 2. Weltkrieg der Versöhnungsgedanke das Hauptmotiv für die Gründung von Städtepartnerschaften war, ist es heute neben der Pflege und Vertiefung grenzüberschreitender Freundschaften vor allem die Stärkung der Europäischen Idee. „Gerade angesichts der aktuellen politischen Entwicklungen ist der Zusammenhalt Europas von enormer Wichtigkeit und lebendige Städtepartnerschaften sind Basis und Humus für ein zusammenwachsendes Europa“, betont Christian Reiling. Auch einige Ehen seien schon zwischen den Partnerorten geschlossen worden. Die Partnerschaft Lette – Plerguer zählt zu den ältesten in Westfalen und ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden.
Die erste deutsch-französische Städtepartnerschaft entstand 1950 zwischen Ludwigsburg und Montbéliard. Rund 20.000 Städtepartnerschaften gibt es heute in Europa, davon existieren rund 2.200 Partnerschaften allein zwischen Deutschland und Frankreich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.