Musikalische Lesung mit Autorin Claudia Gliemann

Coesfeld, 09.09.18 (PM). „Ganz wichtig ist es mir, Kindern deutlich zu machen, dass sie keine Schuld daran haben, wenn Papas oder Mamas Seele Schnupfen hat“, betont Buchautorin Claudia Gliemann. Auf ihrer Lesetour, unterstützt durch den Förderverein SeeGe (Verein zur Förderung der Psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld e.V.), besucht sie Schulen und soziale Einrichtungen in ganz Deutschland – im September die Schulen im Kreis Coesfeld. Mit einer musikalischen Lesung ist Gliemann am Mittwoch, 19. September 2018, 19 Uhr, im  PZ Coesfeld (Schulzentrum Holtwicker Str. 6) zu Gast.

Die Depression kommt nicht plötzlich. Langsam schleicht sie sich in das Leben der Betroffenen ein. Dort verwandelt sie Freude in Trauer, Lachen in Weinen und den Alltag in die Hölle. Kinder, deren Eltern an psychischen Erkrankungen leiden, stehen dem genau so hilflos gegenüber wie die Erwachsenen. Der Unterschied: Sie verstehen oft nicht, was vor sich geht. Und haben Angst zuzugeben, dass zuhause etwas nicht stimmt. Claudia Gliemann hat diese Hilflosigkeit in für Kinder verständliche Worte gefasst und die Geschichte „Papas Seele hat Schnupfen“ geschrieben. Darin erlebt die Hauptfigur Nele, wie ihr Vater immer trauriger wird. Sie will ihm helfen, ist aber auch wütend auf ihren Papa, der auf einmal so anders ist und für den sie sich am Ende schämt.

Was soll man machen, wenn Papas Seele Schnupfen hat? Hinter der harmlos klingenden Frage verbirgt sich die ernste Krankheit Depression. Die Karlsruher Kinderbuchautorin und Kinderliedermacherin Claudia Gliemann hat dazu ein preisgekröntes Buch geschrieben, um Kindern, Lehrern und anderen interessierten Erwachsenen mit Text, Liedern und in Gesprächen zu vermitteln, was Depressionen für ein Familien- und Kinderleben bedeuten können.

„Mit dem 2014 Buch „Papas Seele hat Schnupfen“ leistet Claudia Gliemann einen wertvollen Beitrag zur Aufklärung und Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen“, so Vorsitzender Valentin Merschhemke.: „Wir finden das Buch sehr empfehlenswert, nicht nur für Kinder, sondern auch für Jugendliche und Erwachsene.“

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO leiden 4,5 Prozent der Weltbevölkerung und 5,2 Prozent der Deutschen an Depressionen. Weitere fünf Prozent der Deutschen leben mit Angststörungen. „
„Wir wollen mit Claudia Gliemanns Lesungen nicht nur die Kinder, sondern auch die Pädagogen für das Thema sensibilisieren“, erklärt Vorsitzender Valentin Merschhemke, warum der Förderverein die Autorin eingeladen hat.

“Das Buch hätten wir mal vor 20 Jahren haben sollen – solche Kommentare höre ich immer wieder“, erzählt Claudia Gliemann. „Ich würde mich sehr freuen, wenn ich einen Beitrag dazu leisten könnte, dass Menschen über „Papas Seele hat Schnupfen“ in 20 Jahren sagen: ,Wie gut, dass wir das hatten.‘“
Geeignet ist die Lesung für Kinder ab 6 Jahren. Der Eintritt ist frei. Die Buchhandlung Heuermann wird mit einem thematischen Büchertisch vertreten sein.

Terminübersicht

Papas Seele hat Schnupfen. Musikalische Lesung mit Autorin Claudia Gliemann
Alter: ab sechs Jahre
Ort: PZ (Schulzentrum, Holtwicker Straße 6, Coesfeld)
Datum: Mittwoch, 19. September 2018
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt frei. Mit Voranmeldung per E-Mail bis zum 14.09.2018 unter info@seege-coe.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.