Onlineversteigerung läuft vom 29.11.18 bis zum 09.12.18

Coesfeld, 29.11.18 (PM). Am heutigen Donnerstag beginnt die Versteigerung von Fundsachen um 20.00 Uhr. Zehn Tage, bis Sonntag (09.12.) um 20.00 Uhr, können Interessierte bei der Onlineauktion mitbieten. Mit unter dem Hammer kommen unter anderem Handys, Schmuck, Uhren und Brillen sowie Fahrräder und eine Spielekonsole. Jeder kann mitmachen; die Auktions-Gegenstände sind auf dieser Internetseite aufgelistet.

So funktioniert die Versteigerung: Nach einer kostenlosen Anmeldung kann jeder ab Donnerstagabend, 29.11.18, 20 Uhr, mitbieten. Die meisten Artikel werden nach dem „Count Down Prinzip“ versteigert, hier fallen die Preise im Angebotszeitraum in regelmäßigen Abständen in Cent-Schritten von einem hohen Startpreis bis auf einen Euro. Man kann jeweils zum aktuell angezeigten Kaufpreis zuschlagen und die Auktion damit beenden. Melanie Aleff vom Bürgerbüro erklärt: „Je länger man also wartet, desto günstiger wird der Gegenstand, desto größer ist aber auch das Risiko, dass einem der Gegenstand vor der Nase weggeschnappt wird. Der jeweils Höchstbietende erhält den Zuschlag beim Erreichen des Kaufpreises.“ Alle ersteigerten Gegenstände müssen nach Zuschlag im Bürgerbüro abgeholt werden. Ein Versand, das betont Melanie Aleff vom Bürgerbüro, ist nicht vorgesehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.