Stephanie Krahnenfeld wird Persönliche Referentin des Generalvikars

Münster/Coesfeld, 06.02.19 (pbm/sk). Stephanie Krahnenfeld wird neue Persönliche Referentin von Generalvikar Dr. Klaus Winterkamp im Bischöflichen Generalvikariat in Münster. Die 37-jährige, die derzeit als Geschäftsführerin des Kreisdekanatsbüros Coesfeld und als Verwaltungsleiterin des Bildungsforums Coesfeld arbeitet, wird ihre neue Stelle am 1. Mai antreten. Sie wird Nachfolgerin von Winfried Jungkamp, der in den Ruhestand tritt.
Als Persönliche Referentin des Leiters der Verwaltung des Bistums Münster wird es ihre Aufgabe sein, Generalvikar Klaus Winterkamp bei der Wahrnehmung seiner Amtsgeschäfte zu unterstützen. Stephanie Krahnenfeld kehrt mit der Übernahme der neuen Aufgabe an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Sie hat im Bischöflichen Generalvikariat Münster eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert und sich für den gehobenen Verwaltungsdienst qualifiziert. Unter anderem arbeitete sie einige Jahre im Generalvikariat in der Gruppe Bistumshaushalt und Kirchensteuerverwaltung. 2015 wechselte sie als Geschäftsführerin ins Kreisdekanat nach Coesfeld.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.