Professor Sternberg zu Gast beim Bildungswerk Coesfeld

Coesfeld, 11.03.19 (pbm/mek). Das katholische Bildungswerk Coesfeld lädt am Mittwoch, 20. März, um 19.30 Uhr zu seiner nächsten Veranstaltung ein. Im Pfarrheim Anna Katharina ist Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), zu Gast. Er spricht über das Frage „Wie politisch darf/muss die Kirche sein?“.

Christ zu sein beschränkt sich nicht allein auf die eigene Überzeugung und die eigene Frömmigkeit. Neben Gottesdienst und Zeugenschaft ist die Diakonie eine der Grundvollzüge des Glaubens. Nicht zuletzt die Bergpredigt zeigt auf, wie sehr Christen an der Gestaltung der Gesellschaft mitwirken sollen. Christliches Leben ist nach der Lehre und dem Leben Jesu Dienst; auch Dienst für die Welt. Heißt das auch, dass die Kirche unmittelbar in die Politik eingreifen soll, gar Parteipolitik machen soll? Über Unterschiede, Grenzen und Auftrag christlicher Weltgestaltung wird Sternberg anhand von einzelnen Themenfeldern referieren und diskutieren. „Gerade in diesen für die Kirche so stürmischen Zeiten ist es wichtig, sich als Kirche in der Gesellschaft und gegenüber der Gesellschaft zu positionieren“, betont Johannes Heling, Leiter des Kreisbildungswerks Coesfeld.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ende des Vortrags und der Diskussion gebeten. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02541-952673 oder auf der Internetseite www.kbw-coesfeld.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.